WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

„Bonn Challenge“ Große Waldflächen sollen wiederhergestellt werden

Abgeholzte Waldgebiete, etwa in Indonesien oder Brasilien, sollen wiederhergestellt werden. Das wurde am Dienstag in Bonn beschlossen. Das Geld für die Maßnahmen kommt unter anderem aus Deutschland.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Unter anderem in Brasilien sollen gerodete Waldgebiete wiederhergestellt werden. Quelle: dpa

Bonn Im Kampf gegen den Klimawandel gewinnt die Wiederherstellung abgeholzter Wälder zunehmend an Bedeutung. Das wurde am Dienstag beim Global Landscapes Forum für nachhaltige Entwicklung in Bonn deutlich. Als umfassendste Initiative zur Renaturierung weltweit gilt das Programm „Bonn Challenge“.

Nach Angaben des Bundesumweltministeriums vereint „Bonn Challenge“ eine Gruppe von Staaten wie Indonesien, Brasilien und Costa Rica mit Geberländern wie Deutschland und Norwegen sowie Unternehmen und Organisationen. Ziel der „Bonn Challenge“ ist es, bis zum Jahr 2020 insgesamt 150 Millionen Hektar entwaldeter Fläche wiederherzustellen. Eine solche Fläche wäre viermal so groß wie Deutschland. Bis 2030 soll die wiederhergestellte Waldfläche auf 350 Millionen Hektar weltweit anwachsen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%