WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Brexit EU beklagt gestreute Informationen zum May-Besuch

Ein Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ über ein Treffen Junckers mit der britischen Premierministerin sorgt für Unmut in der EU-Kommission. Dabei gerät Junckers Kabinettschef in den Fokus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Europäische Union arbeitet an einem fairen Abkommen zum britischen EU-Austritt. Quelle: Reuters

Brüssel Bei den Brexit-Verhandlungen beklagt die EU-Kommission Behinderung durch gestreute Informationen über eine angeblich extrem geschwächte Premierministerin Theresa May. „Es ist ein Versuch, die EU-Seite zu diskreditieren und die Gespräche zu unterminieren“, schrieb Martin Selmayr, der Kabinettschef von Kommissionschef Jean-Claude Juncker, am Montag auf Twitter.

Hintergrund ist ein Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ über ein Abendessen Junckers mit der britischen Premierministerin vorige Woche. Juncker habe May danach als verzagt, ängstlich, misstrauisch und kraftlos beschrieben, berichtete die Zeitung. Die Regierungschefin habe bei der EU um Hilfe gefleht, weil sie im eigenen Land kaum noch Spielraum habe.

Als auf Twitter spekuliert wurde, dass Selmayr die Quelle für die Informationen war, ging er auf dem Kurznachrichtendienst in die Offensive: „Ich bestreite, 1. dass wir das gestreut haben, 2. dass Juncker das jemals gesagt hat, 3. dass wir beim Brexit strafend vorgehen.“

Ähnlich äußerte sich wenig später Junckers Sprecher Margaritis Schinas: „Einige Leute zeigen mit dem Finger auf uns, um ihre eigenen politischen Themen und Prioritäten voranzubringen oder sogar unsere Verhandlungsposition zu untergraben. Wir fänden es nett, wenn diese Leute uns in Ruhe ließen. Wir haben eine Menge Arbeit und keine Zeit für Tratsch.“ Juncker habe so etwas nie gesagt, versicherte Schinas. Die EU arbeite an einem fairen Abkommen zum britischen EU-Austritt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%