WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Bürgermeisterwahl in New York Michael Bloomberg: Nichts ist unmöglich

Parteilos, mit einem gigantischen Privatvermögen von 16 Milliarden Euro. Der Unternehmer und „Selfmade“-Poltiker Michael Bloomberg will sich erneut zum Bürgermeister von New York wählen lassen – und nichts scheint ihn aufhalten zu können.

110

New York Mayor Michael Quelle: REUTERS

Millionen Dollar zahlt der parteilose Michael Bloomberg für seine Kampagne wohl mindestens aus eigener Tasche, damit die New Yorker ihn an diesem Dienstag ein drittes Mal zum Bürgermeister wählen. Kein anderer US-Politiker vor ihm hat jemals so viel eigenes Geld für einen Wahlkampf ausgegeben – auch nicht im Rennen um die Präsidentschaft. Um überhaupt ein drittes Mal kandidieren zu dürfen, musste Bloomberg zuvor den Stadtrat überzeugen, das Gesetz zu ändern.

4,5

Milliarden Dollar stieg das Privatvermögen von Bloomberg trotz Krise binnen eines Jahres an. Mit insgesamt 16 Milliarden Dollar ist er der reichste New Yorker und achtreichste US-Bürger. Sein Vermögen verdankt er dem Medienkonzern Bloomberg LP, den er 1981 gegründet hat und den er bis 2001 leitete. Heute besitzt der Unternehmer noch 88 Prozent des Konzerns. Dessen jüngster Coup: Für schätzungsweise vier Millionen Dollar kauft er das verschuldete, aber renommierte US-Magazin Business Week.

18

Prozentpunkte liegt Bloomberg Umfragen zufolge im Rennen um die Macht in New York vor seinem Konkurrenten William Thompson. 53 Prozent der New Yorker würden demnach Bloomberg wählen, 35 Prozent den Demokraten Thompson, 10 Prozent haben sich noch nicht entschieden. Die Bilanz des Amtsinhabers kann sich denn auch sehen lassen: Er wandelte ein Milliardendefizit im Stadtsäckel in ein Plus um – und erhält nur ein symbolisches Gehalt von einem Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%