WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Chef des Wirtschaftsberaterrats Trump kündigt Rücktritt von Top-Ökonom Kevin Hassett an

Der Chef des Rats der Wirtschaftsberater im Weißen Haus wird laut Trump bald die Regierung verlassen. Über Hassets Nachfolger sagt Trump nur, er sei „sehr talentiert“.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
USA: Donald Trump kündigt Rücktritt von Ökonom Kevin Hassett an Quelle: AP

Washington Der Chef des Rats der Wirtschaftsberater im Weißen Haus, Kevin Hassett, hört laut US-Präsident Donald Trump auf. Hassett habe „einen so großartigen Job für mich und die Regierung“ gemacht, twitterte Trump am Sonntagabend (Ortszeit). Trump bedankte sich bei ihm und nannte ihn „einen echten Freund!“. Doch werde er das Weiße Haus „bald“ verlassen. Ein Grund für Hassetts Abgang wurde nicht genannt.

Sobald er von seiner Europa-Reise zurück sei, werde er einen „sehr talentierten Ersatz“ für Hassett benennen, kündigte Trump an. Der scheidende Chef der Wirtschaftsberater dient seit September 2017. Anwärter auf den Posten müssen sich vom Senat bestätigen lassen. In seinem Tweet nennt Trump Hasset „einen echten Freund“.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%