WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

China Große Koalition will härtere Gangart gegenüber China

Exklusiv
China: Große Koalition fordert härteres Vorgehen Quelle: dpa

Unter den Wirtschaftspolitikern der großen Koalition mehren sich die Stimmen für eine härtere Gangart gegenüber China.

Unter den Wirtschaftspolitikern der großen Koalition mehren sich die Stimmen für eine härtere Gangart gegenüber China. „Wir müssen genauer hinschauen, wenn chinesische Unternehmen mit staatlicher finanzieller Unterstützung in Europa auf Einkaufstour gehen und strategisch wichtige Hochtechnologieunternehmen erwerben“, sagte der SPD-Bundestagsfraktionsvize für Wirtschaft, Sören Bartol, der WirtschaftsWoche. „Wir dürfen nicht zum Spielball einer vom chinesischen Staat gesteuerten Industriepolitik werden. Hier droht wichtiges Know-how aus Deutschland und Europa abgezogen zu werden.

Hintergrund sind Prüfungen im Bundeswirtschaftsministerium, die Außenwirtschaftsverordnung zum Schutz heimischer Industrien zu verschärfen.

Die Union pocht darüber hinaus auf einen besseren Marktzugang der heimischen Wirtschaft im Ausland: „Deutsche Unternehmen sollen in China dieselben Handels- und Investitionsbedingungen haben wie chinesische Unternehmen in Deutschland“, sagte der CDU-Fraktionsvize Carsten Linnemann der WirtschaftsWoche. „Wir brauchen letztlich ein stabiles EU-China-Investitionsabkommen.“

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%