WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

China Staatsmedien: Xi Jinping ehrt Nordkorea mit einem Staatsbesuch

Kim Jong Un hat den chinesischen Staatspräsidenten nach Nordkorea eingeladen. Xi Jingping will seiner Einladung offenbar Ende der Woche folgen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Staatsmedien: Chinas Präsident Xi Jinping reist nach Nordkorea Quelle: dpa

Peking Der chinesische Präsident Xi Jinping hat über die Medien seines Landes kurzfristig einen Staatsbesuch in Nordkorea ankündigen lassen. Xi werde am Donnerstag und Freitag mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un zusammentreffen, berichtete das staatliche Fernsehen CCTV am Montag. Auch die amtliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA kündigte Xis Visite in Pjöngjang an.

Laut CCTV ist Xis Staatsbesuch im wegen seiner Atompolitik international isolierten kommunistischen Nachbarstaat der erste eines chinesischen Staatschefs seit 14 Jahren. Offizieller Anlass sei der 70. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen beiden Ländern.

Xi werde mit Kim auch die Lage auf der koreanischen Halbinsel erörtern, hieß es bei CCTV weiter. Der Besuch Xis in Pjöngjang kommt in einer Phase, in der die Verhandlungen zwischen den USA und Pjöngjang über das nordkoreanische Atomprogramm nicht mehr voranzukommen scheinen. Im Februar scheiterte ein Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump mit Kim in Vietnam.

Mehr: „Xi Jinping ist der größte Feind der offenen Gesellschaft“ – der legendäre Investor Soros warnt davor, dass der chinesische Präsident mithilfe von Künstlicher Intelligenz einen totalitären Staat Orwellschen Ausmaßes aufbaut.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%