WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

China und die USA wollen stärkere Zusagen zu Emissionsbeschränkungen vor Klimagipfel

Die beiden Länder einigen sich auf eine gemeinsame Bekämpfung der Klimakrise. China und die USA sind die weltweit größten Emittenten von Treibhausgasen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der amerikanische Klimabeauftragte war am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen in China angekommen. Quelle: AP

China und die USA sind sich einig, dass vor der nächsten internationalen Klimakonferenz Ende des Jahres in Glasgow Zusagen zur Bekämpfung des Klimawandels verstärkt werden sollten. Dies teilte das chinesische Umweltministerium nach einem Treffen zwischen dem chinesischen Klimabeauftragten Xie Zhenhua und seinem US-Kollegen John Kerry in Shanghai am Donnerstag und Freitag mit.

„Die Vereinigten Staaten und China verpflichten sich zur Zusammenarbeit miteinander und mit anderen Ländern, um die Klimakrise zu bewältigen“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung. Die beiden Länder würden den Dialog über konkrete Maßnahmen zur Reduzierung von Emissionen in den 2020er Jahren fortführen, um die im Pariser Klimaabkommen festgelegte Temperaturgrenze für die Erderwärmung einzuhalten.

Der amerikanische Klimabeauftragte John Kerry war am Mittwoch unter strengen Sicherheitsvorkehrungen in China angekommen. Es war der erste Besuch eines hochrangigen Vertreters der amerikanischen Regierung seit US-Präsident Joe Biden sein Amt antrat.

Damit wurde der nach dem Rückzug der Trump-Regierung aus dem Pariser Klimaabkommen abgebrochene Klima-Diaolog zwischen den beiden weltweit grössten Emittenten von Treibhausgasen wieder aufgenommen. Kerry reiste von China nach Südkorea weiter.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%