WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Christchurch-Attentat Terrorangreifer in Neuseeland wird wegen 50-fachen Mordes angeklagt

Der mutmaßliche Attentäter von Christchurch steht vor Gericht. Ihm werden 50-facher Mord und 39-facher versuchter Mord vorgeworfen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Es sei nicht nötig, dass der Beschuldigte sich am Freitag vor Gericht äußere. Quelle: Reuters

Wellington Der mutmaßliche Terrorangreifer von Christchurch soll am Freitag wegen 50-fachen Mordes und 39-fachen versuchten Mordes angeklagt werden. Das teilte die Polizei in der neuseeländischen Stadt am Donnerstag mit. Nach seiner Verhaftung nach der Tat am 15. März war der 28-jährige Australier des Mordes an einer Person beschuldigt worden.

Es sei nicht nötig, dass der Beschuldigte sich am Freitag vor Gericht äußere, sagte der Richter. In der Anhörung werde es vor allem um seine Rechtsvertretung gehen. Der mutmaßliche Täter hat angekündigt, sich selbst verteidigen zu wollen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%