WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Corona in Großbritannien Johnson fordert Briten zu mehr Isolation auf

Die Lage in Großbritannien spitzt sich zu. Premierminister Johnson will heute bei zwei Reden für mehr Sicherheitsmaßnahmen werben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Corona: Lage in Großbritannien spitzt sich zu. Quelle: dpa

Angesichts der steigenden Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus wird die britische Regierung die Menschen im Land wieder verstärkt zum Homeoffice auffordern sowie Einschränkungen für den Betrieb von Pubs und Restaurants verhängen.

Das weitere Vorgehen will Premierminister Boris Johnson vor dem Parlament am Mittag und in einer landesweit übertragenen Ansprache am Abend erläutern. „Wir wissen, dass das nicht einfach sein wird“, heißt es in einem vorab verbreiteten Redetext. „Aber wir müssen weitere Maßnahmen ergreifen, um das Wiederaufleben der Virusfälle zu kontrollieren und das Gesundheitssystem zu schützen.“

Am Montag hatten führende Mediziner des Landes gewarnt, sollte die Regierung jetzt nicht handeln, drohe die Todesrate innerhalb der nächsten Wochen exponentiell zu steigen. Die Zahl der Neuinfektionen im Vereinigten Königreich legte zuletzt binnen 24 Stunden um mindestens 6000 zu. In Deutschland hat sich der Wert derzeit bei rund 2000 eingependelt.

Die Zahl der Covid-Patienten in den britischen Krankenhäusern verdoppelt sich alle acht Tage, und die Testkapazitäten in dem Land sind den Behörden zufolge am Limit. Deshalb will Johnson die Briten wieder verstärkt dazu auffordern, zu Hause zu arbeiten. Zudem sollen ab Donnerstag alle Restaurants, Bars und Pubs um 22 Uhr schließen.

Innerhalb der Provinzen England, Schottland, Wales und Nordirland sind bereits Einschränkungen des öffentlichen Lebens verhängt worden. Einen Lockdown wie im März will die britische Regierung aber verhindern. „Es wird eine Verschiebung bei den Schwerpunkten geben“, sagte Kabinettsminister Michael Gove dem Sender Sky News.

Laut Gove will die Regierung dafür sorgen, dass die Industrie und das Handwerk weiter arbeiten können. Auch die Schulen sollen geöffnet bleiben. Das Vereinigte Königreich verzeichnet in der Corona-Krise die höchsten Todeszahlen in Europa und die fünfthöchsten weltweit.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%