Deutsche Unterstützung für Kampf gegen den IS 60 Millionen Euro an Militärhilfe für Peschmerga

Exklusiv

Bislang hat die Bundesregierung die kurdischen Peschmerga für knapp 60 Millionen Euro mit Waffen, Munition und Ausrüstung im Kampf gegen die Terrororganisation „Islamischer Staat“ ausgestattet.

Militärgüter für den Nordirak Quelle: dpa

Die Bundesregierung hat bislang knapp 60 Millionen Euro zur Unterstützung der Peschmerga im Kampf gegen die Terrororganisation „Islamischer Staat“ ausgegeben.

Für diese Summe wurden Waffen, Munition und Ausrüstung in den Nordirak geliefert, berechnete das Bundesverteidigungsministerium auf Anfrage der WirtschaftsWoche. Darüber hinaus hat die Bundesregierung humanitäre Hilfe in Höhe von knapp 54 Millionen Euro geleistet, berichtet das Magazin.

Neben Handgranaten, Pistolen und Panzerabwehrwaffen lieferte Deutschland auch 8000 Exemplare des umstrittenen Sturmgewehrs G36. Im Februar erhielten die Peschmerga neue Munition, darunter vier Millionen Schuss für das G36. Die Lieferung reicht für etwa vier Monate. Die Bundesregierung muss daher in Kürze entscheiden, ob und in welchem Umfang sie weiter Waffen für die kurdischen Kämpfer liefern will.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%