WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dienstältester Europaparlamentarier Elmar Brok will nicht um sein Mandat kämpfen

Elmar Brok wird aus dem Europaparlament ausscheiden: Nachdem er vom Vorstand der NRW-CDU übergangen wurde, will der Politiker nicht mehr für das Mandat kandidieren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der CDU-Politiker will nicht mehr für die Europawahl kandidieren. Quelle: dpa

Bielefeld Der CDU-Politiker Elmar Brok will nicht um sein Mandat im Europaparlament kämpfen und scheidet damit voraussichtlich nach fast 40 Jahren aus. „Ich kandidiere nicht“, sagte Brok am Montag dem „Westfalen-Blatt“ mit Blick auf die Landesvertreterversammlung der nordrhein-westfälischen CDU am kommenden Samstag.

Dort hätte der dienstälteste Europaabgeordnete noch in einer Kampfkandidatur für einen der ersten sechs Listenplätze für die Europawahl antreten können. Der 72-jährige Ostwestfale hatte zuletzt im CDU-Landesvorstand eine geheime Kampfabstimmung verloren und war dort nicht mehr für die Europawahl aufgestellt worden. Auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf kündigte Brok an, sich in Kürze in einer Mitteilung zu erklären.

Dank seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Parlamentarier im EU-Parlament galt Brok in Brüssel als einflussreicher Politiker. In Berlin wurde er als Unterstützer von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wahrgenommen. Zuletzt hatte sich unter anderem EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker für seinen Verbleib im Europarlament stark gemacht.

Im Landesvorstand war das Polit-Urgestein allerdings überraschend dem weitgehend unbekannten niederrheinischen Landtagsabgeordneten Stefan Berger (49) unterlegen. Seitdem hatte Brok zunächst offengelassen, ob er dennoch versuchen will, bei der EU-Wahl im Mai ein Mandat für weitere fünf Jahre zu erringen. Die CDU hat sich allerdings auch den Generationenwechsel auf die Fahne geschrieben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%