WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Drohnen USA streichen Flugerlaubnis für chinesischen Drohnenhersteller DJI

Nach Angaben des Konzerns DJI dürften in China gebaute bis auf weiteres nicht mehr in den USA fliegen. Die USA wollten das gesamte Drohnenprogramm überprüfen, heißt es.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Unternehmen DJI kritisiert: Chinesische Firmen dürften nicht kritisiert werden. Quelle: dpa

In China gebaute Drohnen dürfen nach Angaben des führenden Herstellers DJI in den USA zu einem großen Teil bis auf weiteres nicht mehr fliegen. Das Innenministerium in Washington habe angeordnet, dass alle ferngesteuerten Fluggeräte, die in China produziert oder in denen chinesische Teile verbaut seien, am Boden bleiben müssten, teilte das chinesische Unternehmen der Nachrichtenagentur Reuters mit.

Ausgenommen seien lediglich Drohnen, die für Notfall-Einsätze und für die öffentliche Sicherheit eingesetzt würden. Das Ministerium habe die Maßnahme damit begründet, dass es das gesamte Drohnenprogramm auf den Prüfstand stelle.

Ein Sprecher des Außenministeriums in Peking sagte, China hoffe, dass die US-Regierung aufhören werde, „das Konzept der Nationalen Sicherheit zu missbrauchen“. Chinesische Firmen dürften nicht diskriminiert werden. Die USA und China hatten sich zuletzt in ihrem mehr als einem Jahr schwelenden Handelsstreit angenähert.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%