WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

EU-Austritt May hält Brexit-Deal in den nächsten „Tagen und Wochen“ für machbar

Großbritanniens Premierministerin steht unter Druck: Um ein Brexit-Abkommen zu erzielen, bleibt nicht mehr viel Zeit. Doch May ist zuversichtlich.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Verhandlungen über ein Austrittsabkommen waren am Wochenende in eine Sackgasse geraten. Die britische Premierministerin rechnet dennoch mit einer zügigen Einigung. Quelle: AP

Brüssel Die britische Premierministerin Theresa May betont die Fortschritte auf dem Weg zu einem Brexit-Abkommen und hält einen Durchbruch in den nächsten Wochen für möglich. „Ein Abkommen ist machbar und jetzt ist die Zeit, es fertig zu bekommen“, sagte May am Mittwoch vor dem EU-Gipfel in Brüssel.

May äußerte sich nicht zur Forderung der Europäischen Union nach neuen konstruktiven Vorschlägen. Auch ging sie nicht auf Erwägungen der EU ein, die anvisierte Übergangsphase nach dem Brexit zu verlängern.

Der britische EU-Austritt ist für den 29. März 2019 vorgesehen. Die Verhandlungen über ein Austrittsabkommen waren am Wochenende in eine Sackgasse geraten. Hauptstreitpunkt ist, wie Kontrollen an der künftigen EU-Außengrenze zwischen der Republik Irland und dem britischen Nordirland vermieden werden können.

May räumte ein, dass es immer noch Fragen wegen der EU-Forderung nach einer Garantie für offene Grenzen gebe, dem sogenannten Backstop. Bei intensiver Zusammenarbeit „in den nächsten Tagen und Wochen“ sei aber eine Einigung möglich. Dies liege nicht nur im Interesse Großbritanniens, sondern auch der EU.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%