WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

EU-Kommission Grüne wollen von der Leyens Kandidatur für die EU-Kommissionsspitze nicht unterstützen

Ursula von der Leyen bekommt keine Unterstützung der Grünen im Europaparlament. Das hat die Co-Vorsitzende Keller nach einem ersten Treffen klar gestellt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Grünen im Europaparlament sehen laut Keller keinen Grund, warum sie für von der Leyen stimmen sollten. Quelle: AP

Brüssel Die Grünen im Europaparlament werden die Kandidatur von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen für die Spitze der EU-Kommission vorerst nicht unterstützen. „Wir sehen keinen guten Grund, warum wir für sie stimmen sollten“, sagte Grüne-Co-Vorsitzende Ska Keller am Montag in Brüssel nach dem ersten Treffen mit von der Leyen.

Die Unterredung, an der auch der zweite Grünen-Co-Vorsitzende Philippe Lamberts teilnahm, habe in einer „sehr netten“ Atmosphäre stattgefunden. Sachthemen seien nicht im Detail diskutiert worden. Die Grünen hätten auch ihre Enttäuschung zum Ausdruck gebracht, dass mit der CDU-Politikerin keine der Spitzenkandidaten der Parteien die Leitung der Kommission übernehmen soll.

„Die Rückschritte bei demokratischen Prozessen sind ein großes Problem für uns.“ Um die Gespräche weiterzuführen, sei von der Leyen in die Grünen-Fraktion eingeladen worden. Am Mittwoch redet von der Leyen mit der Fraktion der Sozialisten.

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche Dienstag darüber ab, ob von der Leyen den EU-Topjob auch bekommt. Dafür muss sie mehr als die Hälfte der 751 Abgeordneten auf ihre Seite ziehen. Die Chancen dafür sind aber ungewiss. Die EU-Staats- und Regierungschefs haben von der Leyen nach einem dreitägigen Gipfel für den mächtigsten Job in Europa nominiert.

Mehr: Während von der Leyen in Brüssel um Vertrauen wirbt, nehmen die Spekulationen über ihre mögliche Nachfolge im Verteidigungsministerium an Fahrt auf.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%