WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

EU-Kommission Verbrauchsmessgeräte in allen Autos

Brüssel macht Ernst: Im Zuge des VW-Dieselskandals möchte die EU-Kommission den Einbau von Abgasmessgeräten ab 2020 gesetzlich vorschreiben. Mehrkosten sollen dabei kaum entstehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Im September 2015 wurde bekannt, dass Volkswagen einen illegale Vorrichtung zur Abschaltung der Motorsteuerung in Diesel-Fahrzeugen verbaut hatte. Quelle: dpa

Brüssel Die EU-Kommission will nach dem VW-Dieselskandal den Spritverbrauch von Autos künftig direkt messen. Dazu solle ab 2020 der Einbau von Messgeräten in alle Pkw vorgeschrieben werden, sagte eine Sprecherin der Brüsseler Behörde am Dienstag und bestätigte damit einen „Spiegel“-Bericht. Ein Ausschuss der Kommission befasse sich damit.

Einige Mitgliedsländer hätten sich bereits positiv zu der geplanten Änderung geäußert. Der Vorschlag orientiere sich an einem Vorstoß in Kalifornien, wo die neuen Standards ab 2019 gelten sollen. Die Messtechnik soll je Auto lediglich einen Euro kosten. Mit der neuen Vorschrift will die EU-Kommission überwachen, inwieweit die Herstellerangaben über den Spritverbrauch von den wirklichen Daten abweichen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%