WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ex-Manager Trump zieht Chris Liddell als Wirtschaftsberater in Erwägung

Der Ex-Finanzchef von Microsoft und General Motors, Chris Liddell, könnte Gary Cohns Nachfolger als Trumps oberster Wirtschaftsberater werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Nachdem Gary Cohn seinen Rückzug angekündigt hatte, sucht der US-Präsident nach einem neuen Chef-Wirtschaftsberater. Quelle: Reuters

Washington Der ehemalige Microsoft-Manager Chris Liddell könnte der Nachfolger von Gary Cohn als oberster Wirtschaftsberater von US-Präsident Donald Trump werden. Trump ziehe Liddell für den Posten in Erwägung, sagte ein Vertreter des US-Präsidialamts am Sonntag nach entsprechenden Medienberichten.

Liddell hat als Finanzchef bei Microsoft und General Motors gearbeitet. Dies machten ihn zu einem attraktiven Kandidaten, hieß es. Der 59-Jährige hat an Projekten wie der Modernisierung der Informationstechnologie oder elektronischen Gesundheitsdaten gearbeitet, bei denen eine enge Zusammenarbeit mit Regierungseinrichtungen nötig war.

Die Suche nach einem neuen Chef-Wirtschaftsberater wurde nötig, nachdem Cohn seinen Rückzug angekündigt hatte. Der frühere Goldman-Sachs-Investmentbanker nannte keinen konkreten Grund für seinen Abschied nach etwas mehr als einem Jahr im Weißen Haus. Aus Präsidialamtskreisen hieß es allerdings, sein verlorener Kampf gegen Trumps Zoll-Pläne sei einer von mehreren Gründen gewesen.

Auch Trumps Handelsberater Peter Navarro und der konservative TV-Moderator Larry Kudlow wurden als Cohn-Nachfolger gehandelt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%