WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Fall „Diciotti“ Italienische Justiz ermittelt gegen Innenminister Salvini

Italiens Innenminister Matteo Salvini wird Amtsmissbrauch vorgeworfen. Er beteuert allerdings, lediglich die Grenzen des Landes schützen zu wollen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Sein Vorgehen, mit dem er andere EU-Staaten dazu bewegen wollte, die von ihm unerwünschten Migranten aufzunehmen, könnte für ihn ein juristisches Nachspiel haben. Quelle: Reuters

Rom Die italienische Justiz ermittelt gegen Innenminister Matteo Salvini. Wie die Nachrichtenagentur Ansa am Samstagabend berichtete, wird dem Chef der fremdenfeindlichen Lega illegales Festhalten und Amtsmissbrauch im Zusammenhang mit dem Rettungsschiff „Diciotti“ vorgeworfen, auf dem tagelang Migranten festgesetzt wurden, um in der Migrationsfrage Hilfe der europäischen Partner zu erzwingen.

Salvini selbst sagte Ansa zufolge am Abend, es sei eine „Schande“, dass gegen den Minister ermittelt werde, der sich für den Schutz der Grenzen des Landes einsetze.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%