WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

G7-Gipfel in Biarritz So skurril war Merkels Begegnung mit Trump

Die Kanzlerin traf am Montag beim G7-Gipfel in Biarritz Donald Trump zum Gespräch. Der US-Präsident war bestens gelaunt, plauderte bei allerlei Themen einfach drauf los – und machte sogar Witze. Es war die perfekte Trump-Show.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Eigentlich sollte es bereits am Montagmorgen so weit sein, doch dann wurde das Gespräch zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und US-Präsident Donald Trump verschoben. Schließlich trafen die beiden erst gegen 11:20 Uhr im Rahmen des G7-Gipfels in Biarritz zusammen. Zu Beginn durften auch deutsche und amerikanische Journalisten mit in den Raum: Eigentlich sollte es höchstens ein paar Fragen geben, doch dann wurden daraus fast 25 Minuten Trump-Show.

Denn der US-Präsident war erkennbar gut gelaunt, lobte allerlei (vermeintliche) Fortschritte bei verschiedenen Themen – sei es beim Handelsstreit mit China oder der Iran-Krise –, erzählte sogar, er wolle zum ersten Mal in seiner Amtszeit nach Berlin kommen („maybe soon“). Und erklärte, dass das nächste Gipfeltreffen wahrscheinlich in Miami stattfinden werde. Auf dem Flughafen dort könnten alle Flugzeuge landen, und es sei nicht so weit in die Stadt, lautete Trumps Begründung.

Der Präsident war sogar zu Scherzen aufgelegt. Nachdem Merkel kurz etwas ausgeführt hatte und die Übersetzerin gerade ansetzen wollte, ging er  dazwischen: „Das klingt nicht gut.“ Dann lachte er.

Bei dem Auftritt wurde aber auch die Rollenverteilung zwischen einer Weltmacht und einem großen europäischen Land deutlich: Trump antwortete nicht nur spontan, sondern auch länglich. Die Kanzlerin musste die meiste Zeit zuhören. Und sie tat dies mit einer Mischung aus Verstört- und Amüsiertheit.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%