WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Geheimer Bericht UN-Bericht bescheinigt Iran erneut Einhaltung des Atomabkommens

Wieder hat die Internationale Atomenergie-Organisation erklärt, dass sich Iran an das Atomabkommen hält. Der Streit mit den USA hält dennoch an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ein UN-Bericht bestätigt dem Iran erneut die Einhaltung des internationalen Atomabkommens. Quelle: dpa

Wien Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) hat Iran erneut eine grundsätzliche Erfüllung seiner Verpflichtungen aus dem internationalen Atomabkommen bescheinigt. Die Regierung in Teheran habe die Obergrenzen für die Anreicherung von Uran eingehalten, hieß es am Donnerstag in einem geheimen Bericht an die Mitgliedsstaaten der UN-Behörde, in den die Nachrichtenagentur Reuters Einblick erhielt.

Das Produktionstempo sei konstant geblieben, sagte ein hochrangiger Diplomat. „Es gab keinerlei Veränderung.“

Der Bericht ist der zweite der IAEO, seit US-Präsident Donald Trump das 2015 geschlossene Abkommen aufkündigte. Auch im ersten war dem Iran die grundsätzliche Erfüllung der Auflagen bescheinigt worden.

Trump verlangt ein neues, verschärftes Abkommen. Die anderen Unterzeichnerstaaten – darunter auch Deutschland – wollen dagegen an der Vereinbarung festhalten. Am Mittwoch hatte Irans oberster Führer Ajatollah Ali Chamenei mit einem Ende des Abkommens gedroht.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%