WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gemeinsame Erklärung USA und China nähern sich im Handelsstreit an

Die beiden Länder haben Maßnahmen vereinbart, um das US-Handelsdefizit mit China zu verringern. China soll mehr US-Produkte kaufen und Dienstleistungen beziehen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

New York Die Vereinigten Staaten und China haben sich auf neue Maßnahmen geeinigt, um das US-Handelsdefizit mit China zu verringern. China soll mehr amerikanische Waren - insbesondere Agrar- und Energieprodukte - kaufen, hieß es in einer Erklärung der beiden Nationen am Samstag.

„Es gab einen Konsens darüber, wirksame Maßnahmen zu ergreifen, um das Handelsdefizit der Vereinigten Staaten im Warenverkehr mit China erheblich zu reduzieren. Um den wachsenden Konsumbedarf des chinesischen Volkes und die Notwendigkeit einer qualitativ hochwertigen wirtschaftlichen Entwicklung zu decken, wird China die Käufe von Waren und Dienstleistungen in den Vereinigten Staaten deutlich erhöhen. Dies wird dazu beitragen, Wachstum und Beschäftigung in den Vereinigten Staaten zu fördern.“

Die gemeinsame Erklärung gibt zudem bekannt, dass China „relevante Änderungen an seinen Gesetzen und Verordnungen vorantreiben wird“, um mehr amerikanische Importe sowie Änderungen an den Patentgesetzen zu ermöglichen.

Die Erklärung ist das Ergebnis gemeinsamer Gespräche zwischen den beiden Ländern vom Donnerstag und Freitag, an denen mehrere US-Kabinettsmitglieder und Chinas Vizepremier Liu He teilnahmen.

US-Präsident Donald Trump machte den Abbau des US-Handelsdefizits mit China zu einem wichtigen Wahlversprechen. Er sieht sein Land benachteiligt, weil die Volksrepublik viel mehr in die Vereinigten Staaten exportiert als dort einkauft. Trump hat daher mit zusätzlichen Abgaben auf chinesische Produkte gedroht, die in den USA verkauft werden. China hatte Gegenmaßnahmen angekündigt.

Der Streit hält die Finanzmärkte seit längerem in Atem, weil im Falle einer Nicht-Einigung ein Handelskrieg zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften nicht ausgeschlossen wird.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%