WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gina Haspel Trumps Kandidatin für CIA-Spitze wollte Rückzieher machen

Aus Sorge vor einer heftigen Befragung im US-Senat bot Gina Haspel offenbar ihren Rücktritt an. Trumps Mitarbeiter konnten sie aber wohl umstimmen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die 61-Jährige soll Ex-CIA-Chef Mike Pompeo nachfolgen, der neuer US-Außenminister geworden ist. Quelle: dpa

Washington Gina Haspel, von US-Präsident Donald Trump als neue Chefin des Auslandsgeheimdienstes CIA nominiert, hat laut einem Bericht ihren Rückzug angeboten. Nach Informationen der „Washington Post“ bot Haspel dem Weißen Haus am Freitag an, auf ihre Nominierung zu verzichten.

Laut der Zeitung wollte sie damit eine erwartbar heftige Befragung im US-Senat an diesem Mittwoch ebenso vermeiden wie eine Beschädigung des Rufs der CIA und ihrer eigenen Person. Laut des TV-Senders NBC konnte sie unter anderem nach einem Gesprächen mit Mitarbeitern des Weißen Hauses und mit Trump am Wochenende aber umgestimmt werden.

Die 61-Jährige soll Mike Pompeo nachfolgen, der neuer US-Außenminister geworden ist. Haspel ist umstritten, weil sie Berichten zufolge 2002 ein US-Geheimgefängnis in Thailand leitete. In diesem seien Terrorverdächtige durch sogenanntes Waterboarding (simuliertes Ertränken) gefoltert worden. Haspel wird vorgeworfen, sie sei später an der illegalen Zerstörung von Videos solcher Verhöre beteiligt gewesen.

Ein Rückzug Haspels, die sich laut NBC gemeinsam mit Mitarbeiterin des Weißen Hauses auf ihren Auftritt vor dem Senat am Mittwoch vorbereitet, käme Trump sehr ungelegen. Das Weiße Haus hat mit anhaltenden Personalwechseln, Abgängen und Rauswürfen zu tun.

Haspel wäre die erste Frau auf dem Chefposten der CIA. Sie arbeitet seit 33 Jahren in der Behörde, mehr als 30 davon war sie undercover tätig – das meiste ihrer Akte wird daher vertraulich gehandhabt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%