WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Gute Umfragewerte Abes Konservative liegen vor Parlamentswahl in Japan vorn

Japans Ministerpräsident Shinzo Abe hat gute Chancen auf eine Wiederwahl. Seine Partei geht als Favorit in die anstehenden Parlamentswahlen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der LDP-Chef könnte der langjährigste Regierungschef des Landes werden Quelle: Bloomberg

Tokio Bei der Wahl des Oberhauses in Japan am Sonntag dürfte die Koalition von Ministerpräsident Shinzo Abe eine klare Mehrheit erringen. Damit könnte Abe seinem Plan näher kommen, die pazifistische Verfassung zu ändern. Sie verbietet den Unterhalt einer Armee, weshalb nur von Selbstverteidigungskräften die Rede ist.

Einer Umfrage zufolge kommen Abes konservative Liberaldemokratische Partei (LDP) und der Koalitionspartner Komeito auf 83 Sitze. Das wären deutlich mehr als die 63 Mandate, die für eine Mehrheit im 124 Sitze zählenden Oberhaus nötig sind.

Zusammen mit kleineren Parteien könnte der Abe-Block Umfragen zufolge eine Zwei-Drittel-Mehrheit erringen, die für eine Verfassungsänderung erforderlich ist. Eine solche Mehrheit wäre auch im übergeordneten Unterhaus, in dem die LDP stärkste Kraft ist, nötig; zudem muss die Bevölkerung per Referendum der Verfassungsänderung zustimmen.

Mehr: In Japan hat mit dem Kaiserwechsel im Mai eine neue Zeitrechnung begonnen: das Jahr Reiwa 1. Die Rückbesinnung auf die eigene Kultur soll den gesellschaftlichen Wandel begleiten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%