WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Handelsstreit China wirft USA Verstoß gegen WTO-Regeln vor

Die Spannungen zwischen den USA und China steigen. Die USA sollen sich nicht an Regeln der Welthandelsorganisation WTO gehalten haben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
China behält sich das Recht auf Gegenmaßnahmen vor. Quelle: dpa

Shanghai China legt im wiederaufgeflammten Handelsstreit mit den USA nach. Die Maßnahmen der USA gegen chinesische Investitionen verstießen gegen die Regeln der Welthandelsorganisation WTO, erklärte das Handelsministerium in Peking am Donnerstag. Die Volksrepublik behalte sich das Recht auf Gegenmaßnahmen vor. Ein Ministeriumssprecher sagte, China sei nicht willens, eine Eskalation des Handelsstreits mit den USA zu erleben. Die beiden Länder hätten ein großes Kooperationspotenzial.

Am Mittwoch hatten chinesische Medien die Drohung der USA kritisiert, möglicherweise Importzöllen im Umfang von 50 Milliarden US-Dollar zu erheben, sollte sich die Volksrepublik nicht mit dem Diebstahl geistigen Eigentums auseinandersetzen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%