WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Handelsstreit Russland kündigt Vergeltungszölle auf US-Waren an

Russland verhängt als Antwort auf die US-Zölle nun auch Importzölle auf amerikanische Waren. Eine konkrete Liste soll schon bald veröffentlicht werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Wirtschaftsminister Maxim Oreschkin hat am Dienstag bei einem Besuch in Minsk angekündigt, dass Moskau bestimmte amerikanische Waren mit Importzöllen belegen werde. Quelle: dpa

Minsk Im Handelsstreit mit den USA schlägt nun auch Russland zurück. Wirtschaftsminister Maxim Oreschkin sagte am Dienstag bei einem Besuch in Minsk, dass Moskau bestimmte amerikanische Waren mit Importzöllen belegen werde.

Der Schritt sei eine Reaktion auf die Schutzzölle, die die Regierung in Washington im März auf Stahl- und Aluminiumeinfuhren aus Russland verhängt habe. Die neuen Zölle auf US-Produkte würden die russische Wirtschaftsleistung nicht beeinträchtigen, sagte der Minister.

Die Liste der betroffenen US-Waren solle in den kommenden Tagen erstellt werden. Die Regierung in Moskau wolle zudem die US-Schutzzölle auf russische Stahl- und Aluminiumeinfuhren anfechten.

Die EU-Staaten hatten bereits in der vergangenen Woche Vergeltungszölle im Umfang von 2,8 Milliarden Euro auf US-Waren auf den Weg gebracht. Sie reagierten damit auf Zölle auf europäische Stahl- und Aluminiumeinfuhren, die US-Präsident Donald Trump jüngst verhängt hat.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%