WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Handelsstreit Trump hält Handelsabkommen mit China in etwa vier Wochen für denkbar

Der Handelsstreit der beiden größten Volkswirtschaften hält seit Monaten an und beschäftigt die Börsen weltweit. Laut Trump würden jedoch nun schnelle Fortschritte erzielt werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Am Donnerstag traf sich Trump mit dem chinesischen Unterhändler Liu He. Quelle: AP

Washington US-Präsident Donald Trump hält nach eigenen Angaben ein Handelsabkommen mit China innerhalb von etwa vier Wochen für denkbar. Es würden bei den laufenden Gesprächen schnelle Fortschritte erzielt, sagte Trump am Donnerstag in Washington anlässlich eines Treffens mit dem chinesischen Unterhändler Liu He. Auch dieser sprach von großen Fortschritten. Dagegen erklärte der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer, es seien noch zentrale Fragen ungeklärt.

Der Handelsstreit der beiden größten Volkswirtschaften hält seit Monaten an und beschäftigt die Börsen weltweit. Trump stellte erneut einen Gipfel mit seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping in Aussicht. Sollte es zu einer Vereinbarung kommen, werde es ein Treffen mit Xi in Washington geben. In den nächsten vier Wochen würde man mehr wissen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%