WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Impeachment-Ermittlungen Demokraten geben neue Zeugen-Aussage über Trump-Telefonat frei

Der Druck auf US-Präsident Trump in der Ukraine-Affäre wächst weiter. Die Demokraten haben nun die Zeugenaussage des Diplomaten David Holmes veröffentlicht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der US-Präsident weist alle Vorwürfe der Demokraten zurück. Quelle: AP

Die Demokraten im US-Kongress haben in der Ukraine-Affäre eine bisher geheime Zeugenaussage des Diplomaten David Holmes publik gemacht. Dieser teilte Abgeordneten am vergangenen Freitag hinter verschlossenen Türen mit, dass er ein Telefonat des amerikanischen EU-Botschafters Gordon Sondland mit US-Präsident Donald Trump mitangehört habe. Danach habe Sondland gesagt, dass der ukrainische Staatschef Wolodimir Selenski alles tun würde, was Trump verlange. Holmes soll am Donnerstag öffentlich über das Telefonat aussagen.

Für Mittwoch ist eine Anhörung von David Hale geplant, einem ranghohen Vertreter des US-Außenministeriums. Er hatte zuletzt über die Absetzung der US-Botschafterin in der Ukraine, Marie Yovanovitch, ausgesagt.

Die Demokraten im Repräsentantenhaus führen Vorermittlungen zu einem möglichen Amtsenthebungsverfahren gegen Trump. Dabei geht es um die Frage, ob er mit der Forderung an seinen ukrainischen Amtskollegen Selenski, gegen seinen demokratischen Rivalen Joe Biden ermitteln zu lassen, sein Amt für eigene politische Zwecke missbrauchte. Der Präsident weist jegliches Fehlverhalten zurück und begleitet die bisherigen Aussagen von Zeugen mit zornigen Tweets.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%