WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Internationaler Vergleich Deutschland hat hohe öffentliche Sozialausgaben

Die öffentlichen Sozialausgaben in Deutschland liegen über dem internationalen Durchschnitt. An der Spitze stehen Frankreich und Belgien.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Berlin In Deutschland hat der Anteil öffentlicher Sozialausgaben am Bruttoinlandsprodukt mit 25,1 Prozent zuletzt deutlich über dem OECD-Durchschnitt von 20,1 Prozent gelegen. In Österreich waren es sogar 26,6 Prozent. Das teilte die OECD am Mittwoch in Berlin mit. In beiden Ländern ist die Sozialausgabenquote seit 1990 ungefähr so schnell gestiegen wie im OECD-Durchschnitt.

Im internationalen Vergleich sind die öffentlichen Sozialausgaben wie etwa Ausgaben für Alterssicherung, Gesundheitsversorgung und Arbeitslosenunterstützung in Frankreich (31,2 Prozent) und Belgien (28,9 Prozent) laut OECD am höchsten. Mexiko (7,5 Prozent) sowie Chile (10,9 Prozent) haben die niedrigsten Anteile.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%