WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Islam Karimow Usbekischer Langzeitherrscher im Krankenhaus

Der seit mehr als 25 Jahren regierende usbekische Präsident Islam Karimow hat sich in ein Krankenhaus begeben. Die Behandlung werde „eine gewisse Zeit“ dauern, teilte die usbekische Regierung mit.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der usbekische Präsident Islam Karimow ist nach offiziellen Angaben in ein Krankenhaus gebracht worden. Quelle: dpa

Moskau Der seit mehr als 25 Jahren regierende usbekische Präsident Islam Karimow hat sich nach Angaben der Regierung des mittelasiatischen Landes in ein Krankenhaus begeben. In der für Usbekistan höchst ungewöhnlichen Mitteilung vom Sonntag heißt es, der 78-Jährige bedürfe einer vollständigen medizinischen Untersuchung und die nachfolgende Behandlung werde „eine gewisse Zeit dauern“.

Über die Art der gesundheitlichen Probleme des seit dem Ende der Sowjetunion mit eiserner Faust regierenden Karimow wurden keine Angaben gemacht. Karimow duldet keine Opposition und keine abweichenden Meinungen in seinem Land. Er wurde noch vom letzten sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow 1989 zum KP-Chef und damit mächtigsten Mann der damaligen Sowjetrepublik ernannt. Im Dezember 1991, nach dem Ende der Sowjetunion, wurde er zum Präsidenten des nun unabhängigen Landes gewählt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%