WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Italien Mario Draghi trifft am Abend Staatschef Sergio Mattarella

Um 19 Uhr wird Mario Draghi beim Staatspräsidenten Sergio Mattarella erwartet. Dort könnte er das Angebot annehmen, eine Regierung zu bilden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Viele Italiener setzten Hoffnungen in den ehemaligen EZB-Chef. Quelle: REUTERS

Der frühere Chef der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, wird am Freitagabend um 19 Uhr mit Italiens Staatschef Sergio Mattarella zusammentreffen. Das kündigte der Amtssitz des Präsidenten am Freitag via Twitter an.

Der 73-jährige Ökonom Draghi hatte am 3. Februar von Mattarella im Quirinalspalast den Auftrag bekommen, eine Mehrheit für eine neue Regierung unter seiner Führung zu suchen. Draghi hatte zunächst nur unter Vorbehalt zugesagt.

In Rom wurde weithin erwartet, dass der Ex-Währungshüter das Mandat annimmt. Außerdem könnte er eine Kabinettsliste vorlegen. Wenn Draghi zusagt, wird eine schnelle Vereidigung des Kabinetts erwartet – vermutlich noch am Wochenende.

Die bisherige Mitte-Links-Koalition unter Giuseppe Conte war Mitte Januar zerbrochen. Wenig später trat Conte zurück.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%