WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Kampf gegen Terrorismus Trump will an Nato-Gipfel teilnehmen

Nachdem der US-Präsident wiederholt das Bündnis kritisiert hat, will er nun zu einem Nato-Treffen in Brüssel kommen. Trump will die Allianz bekräftigen und die Rolle der Nato im Kampf gegen den Terrorismus besprechen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der US-Präsident will sich bereits im April mit dem Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg im Weißen Haus treffen, um wahrscheinlich erste kritische Punkte im Bündnis zu besprechen. Quelle: AP

Washington US-Präsident Donald Trump hat seine Teilnahme am Treffen von Staats- und Regierungschefs der Nato am 25. Mai in Brüssel zugesagt. Der Präsident freue sich darauf, seine Nato-Kollegen zu treffen, teilte das Präsidialamt mit.

Dabei wolle er das starke Bekenntnis zu dem Bündnis bekräftigen und zugleich kritische Punkte ansprechen, wie die Aufgabenteilung und die Rolle der Nato im Kampf gegen Terrorismus.

Bereits am 12. April werde Trump mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg im Weißen Haus zusammenkommen. Zuvor hatte die Absage von US-Außenminister Rex Tillerson am Treffen seiner Nato-Kollegen am 5. und 6. April in Brüssel für Aufsehen gesorgt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%