WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Keine Mehrheiten Parlamentswahl in Thailand ohne klaren Gewinner

Keine der in den Parlamentswahlen in Thailand angetretenen Parteien hat eine absolute Mehrheit erreicht. Wer die Regierung bilden wird, ist somit unklar.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die oppositionelle Pheu-Thai-Partei gewann zwar die meisten Direktmandate (136) und auf Platz zwei landete die vom Militär gestützte Regierungspartei Palang Pracharat (97). Beide suchen aber weiter nach Koalitionspartnern, um die Parlamentsmehrheit zu stellen. Quelle: dpa

Bangkok Nach der Parlamentswahl steht Thailand vor unklaren politischen Verhältnissen. Keine der angetretenen Parteien habe eine absolute Mehrheit erreicht, teilte die Wahlkommission am Mittwoch bei der Bekanntgabe des amtlichen Endergebnisses der Wahl vom 24. März mit.

Danach verteilen sich die 150 Listenplätze im insgesamt 500 Sitze zählenden Parlament auf 26 Parteien, 14 davon erhielten jeweils einen. Am Vortag war bereits die Verteilung der per Direktmandat gewählten 350 Sitze bekannt gegeben worden.

Das Listenplatzsystem war eingeführt worden, um mittelgroßen Parteien Vorteile zu geben, die zwar in vielen Kopf-an-Kopf-Rennen um ein Direktmandat kaum Chancen haben, aber landesweit viele Stimmen bekommen. Da sie das komplizierte Verfahren hinter der Listenplatzvergabe nicht erklären konnte, war die Wahlkommission in die Kritik geraten.

Welche Partei die künftige Regierung bilden wird, ist weiter unklar. Die oppositionelle Pheu-Thai-Partei gewann zwar die meisten Direktmandate (136) und auf Platz zwei landete die vom Militär gestützte Regierungspartei Palang Pracharat (97). Beide suchen aber weiter nach Koalitionspartnern, um die Parlamentsmehrheit zu stellen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%