WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Khashoggi-Mord CIA hält Kronprinz für Auftraggeber

Nach Medienberichten hält der Geheimdienst CIA Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman für den Auftraggeber hinter dem Mord an einem Regierungskritiker.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der US-Geheimdienst CIA sieht Beweise dafür, dass der Kronprinz persönlich hinter dem Mord an dem Regierungskritiker steht. Quelle: Reuters

Washington Der US-Geheimdienst CIA hält laut „Washington Post“ Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman für den Auftraggeber des Mordes an dem regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi. Die Zeitung berichtete am Freitag, US-Regierungsvertreter hätten der CIA-Einschätzung eine hohe Glaubwürdigkeit attestiert.

Die saudiarabische Regierung dagegen hat eine Verstrickung des Kronprinzen in den Mord an Khashoggi stets bestritten. Der Journalist war unter ungeklärten Umständen bei einem Besuch des saudiarabischen Konsulats in Istanbul am 2. Oktober verschwunden. Erst nach längerem Zögern räumte Saudi-Arabien ein, dass Khashoggi getötet worden sei. Sein Leichnam blieb jedoch verschwunden.

Die saudiarabische Staatsanwaltschaft hat für fünf Beschuldigte in dem Fall die Todesstrafe gefordert. Die USA planen Sanktionen gegen 17 Staatsbürger Saudi-Arabiens. Nach Auskunft einer mit dem Vorhaben vertrauten Person sind unter anderem ein ehemaliger hochrangiger Berater von Kronprinz Salman betroffen sowie der saudiarabische Generalkonsul in der Türkei, Mohammed Alotaibi.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%