WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Konjunktur Arbeitslosigkeit in Frankreich sinkt zu Jahresbeginn weiter

Macrons Reformen zeigen Wirkung: Die Arbeitslosigkeit in Frankreich ist auf dem Rückzug, die Zeichen stehen auf wirtschaftlicher Erholung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Paris Der Konjunkturaufschwung lässt die Zahl der Arbeitslosen in Frankreich weiter sinken. Sie verringerte sich im ersten Quartal um 33.300 auf 3,44 Millionen. Dies entspricht einem Rückgang zum Vorquartal um 1,0 Prozent, wie das Arbeitsministerium am Mittwoch in Paris mitteilte. Der vor knapp einem Jahr ins Amt gewählte Präsident Emmanuel Macron hat Reformen eingeleitet, die laut Forschern mit zur Besserung der Lage in dem lange Zeit von Massenarbeitslosigkeit gebeutelten Land beigetragen haben.

Die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone befindet sich in einer Phase wirtschaftlicher Erholung: Das Bruttoinlandsprodukt legte Ende 2017 um 0,7 Prozent zu. Zu Jahresbeginn dürfte sich der Aufschwung jedoch abgeschwächt haben: Für die am Freitag anstehenden BIP-Daten erwarten Experten ein Plus von nur noch 0,4 Prozent.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%