Konjunktur China kündigt weitere Schritte zur Stützung der Wirtschaft an

Die Folgen der Corona-Pandemie und des Ukrainekrieges setzen die Konjunktur unter Druck. Deshalb will Peking einzelne Branchen sowie den Kapitalmarkt stärken.

  • Teilen per:
  • Teilen per:
Peking, China Quelle: Reuters

Chinas Führung kündigt weitere Maßnahmen zur Stützung der Konjunktur an. Die Wirtschaft des Landes sehe sich mit zunehmender Unsicherheit konfrontiert, zitierten Staatsmedien am Freitag das Politbüro der regierenden Kommunistischen Partei.

Die Herausforderungen durch die Corona- und die Ukraine-Krisen nähmen zu. Darum würden makroökonomische Anpassungen vorgenommen.

China werde unter anderem ein Maßnahmenpaket zur Unterstützung von Branchen und kleinen Firmen beschließen. Ebenso werde man eine gesunde Entwicklung des Immobilienmarktes fördern und ein stabiles Funktionieren der Kapitalmärkte gewährleisten. Große Risiken würden eingedämmt und systemischen Risiken vorgebeugt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%