WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kurznachrichtendienst Twitter entfernt erneut Tweet von Trump wegen Urheberrechtsbeschwerde

Twitter ist eines der wichtigsten Sprachrohre des US-Präsidenten. Nun hat der US-Kurznachrichtendienst aber schon wieder einen Tweet gelöscht.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Twitter hat erneut einen Beitrag von US-Präsident Donald Trump entfernt. Der US-Kurznachrichtendienst begründete dies mit einer Urheberrechtsbeschwerde der Tageszeitung „New York Times“.

Bei einem Tweet vom 30. Juni hatte Trump über ein Bild von sich geschrieben: „In Wahrheit sind sie nicht hinter mir her, sie sind hinter dir her – ich bin nur im Weg“. Das Hintergrundbild wurde von einem Fotografen der „New York Times“ für einen Artikel im September 2015 über den damaligen Präsidentschaftskandidaten gemacht.

Nun ist dort ein Hinweis von Twitter zu lesen, dass das Foto wegen einer Urheberrechtsbeschwerde gelöscht wurde.

Twitter hat seit Mai wiederholt Beiträge von Trump entweder deaktiviert oder mit Warnhinweisen versehen. In der Folge versucht die US-Regierung, gewisse Schutzmaßnahmen für soziale Medien in den USA abzuschwächen. Twitter ist eines der wichtigsten Sprachrohre Trumps.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%