WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Länderpartnerschaft China will strategische Zusammenarbeit mit Russland im Westpazifik ausbauen

Die beiden Länder patrouillierten bereits Anfang Oktober auf der Tsugaru-Straße vor Japan. Ziel sei es unter anderem Frieden und Stabilität im asiatisch-pazifischen Raum zu wahren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Übungen seien Teil der alljährlichen Zusammenarbeit der beiden Nationen und richteten sich nicht gegen Dritte. Quelle: imago images/SNA

China will mit den ersten gemeinsamen Patrouillen mit Russland im westlichen Pazifik die umfassende strategische Partnerschaft der beiden Länder in der neuen Ära ausbauen. Dies teilte das chinesische Verteidigungsministerium am Sonntag mit. Ziel der Übungen sei die Verbesserung der gemeinsamen Fähigkeiten und die gemeinsame Aufrechterhaltung der internationalen und strategischen Stabilität, hieß es auf der Webseite des Ministeriums. Die Übungen seien Teil der alljährlichen Zusammenarbeit der beiden Nationen und richteten sich nicht gegen Dritte.

Das russische Verteidigungsministerium hatte am Samstag mitgeteilt, die Gruppe russischer und chinesischer Kriegsschiffe habe zum ersten Mal gemeinsam die Tsugaru-Straße durchquert. Zu den Aufgaben der gemeinsamen Patrouille gehörten die Demonstration der russischen und chinesischen Staatsflaggen, die Wahrung von Frieden und Stabilität im asiatisch-pazifischen Raum und die Überwachung der maritimen Wirtschaftsaktivitäten der beiden Länder, hieß es.

Die Meeresenge zwischen den Inseln Honshu und Hokkaido im Norden Japans gilt als internationales Gewässer. Japan beobachtet die Marineübungen der beiden Länder. Russland und China hatten bereits Anfang Oktober im Japanischen Meer gemeinsame Übungen veranstaltet. Beide Länder haben in den letzten Jahren ihre diplomatischen und militärischen Beziehungen vertieft, während sich ihre Beziehungen zum Westen verschlechterten.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%