WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Libanesischer Ministerpräsident Saad Hariri nimmt Einladung Frankreichs an

Anfang November erklärte Libanons Ministerpräsident Hariri während eines Saudi-Arabien-Besuchs seinen Rücktritt. Seitdem ist er nicht in den Libanon zurückgekehrt. Nun trifft er sich mit Frankreichs Präsident Macron.

Saad Hariri nimmt Einladung Frankreichs an Quelle: dpa

Der libanesische Ministerpräsident Saad Hariri hat nach seiner überraschenden Rücktrittserklärung eine Einladung nach Frankreich angenommen. Das Büro des französischen Präsidenten Emmanuel Macron teilte am Donnerstag mit, Hariri werde in den kommenden Tagen erwartet.

Hariri hatte während eines Besuchs in Saudi-Arabien Anfang November seinen Rücktritt erklärt und ist seither nicht in den Libanon zurückgekehrt. Der libanesische Staatspräsident Michel Aoun hat es abgelehnt, seinen Rücktritt anzunehmen, bevor Hariri zurückkehrt.

Macron hatte Hariri am Mittwoch nach Frankreich eingeladen. Es sei wichtig, Befürchtungen aus dem Weg zu räumen, Saudi-Arabien habe Hariri gefangen genommen, sagte Macron. Der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian weilte am Donnerstag zu Gesprächen mit Hariri und Vertretern des saudi-arabischen Königshauses in Saudi-Arabien.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%