WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Live-Ticker Obama vermeidet das Wort „Terror“

Bei den Explosionen in Boston sind zwei Menschen ums Leben gekommen, Dutzende wurden verletzt. Am Montagabend dreht sich in den USA alles um die Frage: Wer steckt hinter den Attacken? Die Ereignisse im Live-Ticker.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Liveticker

Boston/Washington +++ 0:24 Uhr

Kurze Zeit lang befürchtete die Polizei eine dritte Explosion in Boston. Diese hat ihre Vermutung jedoch zurückgezogen. Die Polizei teilte über den Online-Kurzbotschaftendienst Twitter am Montag (Ortszeit) mit, dass es sich bei dem Zwischenfall in der Präsidentenbibliothek von John F. Kennedy um ein Feuer gehandelt habe. Dieses stehe wahrscheinlich nicht im Zusammenhang mit den Explosionen.

+++ 0:15 Uhr

US-Präsident Barack Obama tritt vor die Presse. Obama hat angeordnet, die Sicherheit für alle US-Einrichtungen „soweit wie nötig“ zu erhöhen. Zur Aufklärung der Vorfälle in Boston stünden die „vollen Ressourcen“ der US-Regierung zur Verfügung, sagte Obama am Montag im Weißen Haus in Washington. Noch sei unklar, wer hinter den Anschlägen stecke, sagte Obama. Aber man werde herausfinden, wer die Schuldigen seien, und sie zur Verantwortung ziehen. Obama sprach allerdings nicht von Terrorismus.

+++ 0:11 Uhr

Due US-Bundespolizei gehe von einem Terroranschlag in Boston aus, berichtete der TV-Sender CNN unter Berufung auf FBI-Beamten.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%