WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Luigi Di Maio Enthebungsverfahren gegen Italiens Präsident laut Sterne-Chef vom Tisch

Sergio Mattarella ist vor einem Enthebungsverfahren erst einmal sicher. 5-Sterne-Parteichef Di Maio findet dafür nicht die nötige Unterstützung.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Offenbar will sich der Vorsitzende der rechtspopulistischen Lega dem Enthebungsvorhaben von Sterne-Parteichef Luigi Di Maio nicht anschließen. Quelle: AP

Rom Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung in Italien ist von einem Amtsenthebungsverfahren gegen Staatspräsident Sergio Mattarella abgerückt. Dies sei „nicht mehr auf dem Tisch“, sagte Parteichef Luigi Di Maio am Dienstagabend nach Angaben italienischer Nachrichtenagenturen. Grund dafür sei, dass der Vorsitzende der rechtspopulistischen Lega sich dem Vorhaben nicht anschließen wolle und eine Mehrheit im Parlament dazu nötig sei.

Die Fünf-Sterne-Bewegung wollte das Verfahren gegen den Präsidenten anstrengen, weil der den gewünschten euro-kritischen Finanzminister der Populisten-Allianz nicht abgesegnet hatte. Daraufhin war das geplante Regierungsbündnis geplatzt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%