WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Medienbericht US-Delegation reist Montag offenbar zu Handelsgesprächen nach China

Eine offizielle Stellungnahme liegt bisher nicht vor. Offenbar soll eine Delegation um den Handelsbeauftragten Lighthizer nach Shanghai reisen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Am Montag soll offenbar eine US-Delegation zu Gesprächen nach China reisen. Quelle: Reuters

Washington In die festgefahrenen Handelsgespräche zwischen den USA und China kommt einem Medienbericht zufolge Bewegung. Am Montag werde eine US-Delegation um den Handelsbeauftragten Robert Lighthizer zu einem direkten Treffen mit chinesischen Vertretern in Shanghai erwartet, meldete die Agentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf nicht weiter beschriebene Kreise.

Eine Stellungnahme von Lighthizer lag zunächst nicht vor. Die USA und China überziehen sich seit Monaten mit Zöllen und Gegenzöllen, der Handelskonflikt belastet die Weltwirtschaft. Seit Mai sind keine größeren Fortschritte bei den Verhandlungen bekanntgeworden.

Mehr: Der US-Präsident hebt das „verantwortungsvolle“ Handeln von Chinas Präsident Xi gegen die prodemokratischen Demonstrationen in der Sonderverwaltungszone hervor.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%