WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Medienberichte Boeing-Absturz bei Teheran: USA gehen von versehentlichem Abschuss durch Iran aus

US-Regierungsvertreter sind sich sicher: Eine iranische Rakete ist für den Absturz eines ukrainischen Verkehrsflugzeugs mit 176 Toten verantwortlich.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die USA vermuten einen versehentlichen Abschuss des Irans hinter dem Absturz eines ukrainischen Verkehrsflugzeugs in Teheran. Quelle: dpa

Nach dem Absturz eines ukrainischen Passagierflugzeugs bei Teheran rückt in den USA der Verdacht eines versehentlichen Abschusses durch eine iranische Rakete in den Vordergrund. US-Regierungsvertreter sagten am Donnerstag unter Berufung auf Satellitenbilder, die US-Regierung sei sich nun sicher, dass die Boeing durch eine iranische Rakete abgeschossen worden sei. Es habe sich sehr wahrscheinlich um ein Versehen der iranischen Luftabwehr gehandelt. Das Nachrichtenmagazin „Newsweek“ und der TV-Sender CBS berufen sich in gleichen Angaben auf verschiedene anonyme Quellen innerhalb der US-Regierung.

Auch aus Sicherheitskreisen hieß es, die USA prüften die Möglichkeit, dass die Boeing 737 versehentlich abgeschossen wurde. Das US-Verteidigungsministerium lehnte eine Stellungnahme ab. US-Präsident Donald Trump sagte, jemand könnte einen Fehler gemacht haben. Er habe das Gefühl, dass etwas sehr Schreckliches passiert sei. Details nannte er nicht.

Bei dem Absturz am Mittwoch starben alle 176 Insassen. Kurz zuvor hatte der Iran Raketen auf von den USA geführte Militärstützpunkte im Irak abgefeuert.

Mehr: Im Konflikt zwischen den USA und Iran kehrt zunächst etwas Ruhe ein. Doch die Skepsis bleibt, denn Teheran droht mit weiteren Angriffen auf US-Ziele.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%