WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Medienberichte Dänischer Geheimdienst half NSA offenbar beim Abhören europäischer Spitzenpolitiker

Hochrangige Politiker wie Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier sollen belauscht worden sein. Der NSA bekam dabei offenbar Hilfe aus Dänemark.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der dänische Geheimdienst hat Medienberichten zufolge dem amerikanischen Auslandsgeheimdienst NSA beim Abhören europäischer Spitzenpolitiker geholfen. Gezielt belauscht worden seien unter anderen Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, berichtet der Dänische Rundfunk (DR) unter Berufung auf Geheimdienstquellen. Der DR recherchierte den Fall zusammen mit europäischen Medien, darunter NDR, WDR und die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ).

Der dänische Auslands -und Militärgeheimdienst Forsvarets Efterretningstjeneste (FE) ermöglichte demnach der NSA die Nutzung der geheimen Abhörstation Sandagergardan in der Nähe von Kopenhagen. Hier befinde sich ein wichtiger Internetknotenpunkt verschiedener Unterseekabel, den die Nachrichtendienste angezapft hätten. Die dänische Regierung habe von der Überwachung europäischer Nachbarländer den Angaben zufolge wohl spätestens seit 2015 gewusst.

Ein Sprecher der Bundesregierung teilte am Sonntagabend mit, dass der Gegenstand der Recherche der Bundeskanzlerin durch die journalistische Anfrage bekannt geworden sei. Beim US-Geheimdienst NSA und beim dänischen Geheimdienst war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Bundespräsident Steinmeier erklärte gegenüber den Medien, „keine Kenntnisse“ zu einer möglichen Überwachung durch den dänischen Geheimdienst zu haben.

Mehr: Deutsche Firmen nutzen US-Cloud-Dienste derzeit ohne ausreichende Rechtsgrundlage. Nun soll die EU-Kommission eine Zwischenlösung finden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%