WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Medizinisches Cannabis Unternehmen planen Millionen-Investitionen in Deutschland

Nach der Legalisierung von Cannabis in Kanada investieren kanadische Unternehmen nun in Deutschland. Sie wollen hierzulande medizinisches Cannabis verkaufen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Seit wenigen Tagen ist der Konsum von Cannabis in Kanada legal. Nun orientieren sich kanadische Unternehmen nach Deutschland, um dort medizinisches Cannabis, das etwa gegen Schmerzen hilft, zu verkaufen.

So hat Aphria, eines der führenden Unternehmen, laut Vorstandschef Vic Neufeld bereits 45 Millionen Dollar Investitionen in Deutschland verplant, unter anderem für ein Test- und Forschungszentrum in Neumünster. Ebenso ist ein Hochsicherheitslager in Bad Bramstedt geplant. Zudem ist Aphria über seine deutsche Tochter Nuuvera mit etwa zwanzig Prozent am Schönberger Krankenhaus Berlin beteiligt. Seinen Einfluss will Aphria auch nutzen, um Ärzte über die medizinischen Wirkungen von Cannabis aufzuklären.

Aphria plant, etwa 12.000 Apotheken in Deutschland mit medizinischem Cannabis zu beliefern. Auch Konkurrent Aurora hat große Erwartungen an das Geschäft in Deutschland. Manager Cam Battley kündigt an, dass Aurora auch in Deutschland Cannabis produzieren will.

Eine entsprechende Ausschreibung zum Anbau von medizinischem Cannabis läuft unter Federführung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte. Interessierte Bewerber müssen ihre Unterlagen bis zum 5. November abgeben. Neben Aurora will auch Aphria teilnehmen. Eine Entscheidung darüber, wer den Zuschlag erhält, fällt innerhalb der ersten Jahreshälfte 2019. Wie ernst die kanadischen Hersteller den deutschen Markt nehmen, zeigt sich auch daran, dass die größten kanadischen Hersteller, darunter auch Aurora und Aphria, an diesem Montag zu einer eigenen Konferenz nach Frankfurt einladen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%