WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Michael Butter „Verschwörungstheorien sind ein Riesengeschäft“

Seite 2/3

Großer Einfluss auf die Gesellschaft

Trotzdem haben diese Verschwörungstheorien aktuell einen großen Einfluss auf die Gesellschaft, oder?
In der Tat. Sehr problematisch ist der politische Einfluss von Verschwörungstheorien auf die populistischen Bewegungen unserer Zeit. Wenn Sie glauben, alle etablierten Politiker stecken unter einer Decke, bleibt ihnen nur zweierlei: Entweder nicht mehr zur Wahl zu gehen oder ihre Stimme denjenigen zu schenken, die sich als wahre Alternative gerieren. Der Zulauf, den populistische Bewegungen erhalten, führt den öffentlichen Diskurs in eine Richtung, die gefährlich ist. Allein die Präsenz der AfD hat die Debatte über Flüchtlinge weit nach rechts getrieben – das sehen wir insbesondere an den Äußerungen der CSU zum Islam in den vergangenen Wochen. Viele solcher Meinungsäußerungen sind letztlich von Verschwörungstheorien motiviert – in diesem Fall von der des großen Austauschs. AfD-Politiker gehen davon aus, dass der „Flüchtlingsstrom“ von einer Finanzoligarchie gelenkt wird. Deutschland und Europa sollen islamisiert werden. Und das Ganze ist natürlich von langer Hand vorbereitet. Der 11. September, der Einmarsch im Irak, die Abschaffung der innereuropäischen Grenzen durch das Schengener Abkommen – das hängt in dieser Welt alles zusammen. AfD-Politiker sagen das nur selten öffentlich, aber wenn man die interne Kommunikation betrachtet, liest man das immer wieder. Wenn Sie davon ausgehen, dass die Flüchtlingsbewegung Teil eines großen Komplotts ist, erübrigt sich auch die Diskussion darüber, wie man der Herausforderung Herr werden kann und welche Chancen die Präsenz der Flüchtlinge für eine Gesellschaft bietet. 

Diejenigen, die sich abgehängt wähnen, scheinen eine ziemlich kaufkräftige Gruppe zu sein. Der Rottenburger Kopp-Verlag verkauft nach eigenen Angaben täglich 10.000 Bücher – es geht von Verschwörungen an den Finanzmärkten, über eine vermeintlich gelenkte Umsiedlung von Muslimen nach Europa, hin zu alternativen Heilmethoden. Was für Menschen geben 30 Euro für solche Bücher aus?
In allen Teilen der Gesellschaft finden sich Menschen, die empfänglich sind für solche Bücher. Besonders betroffen sind aber ältere Männer – das sind im Grunde auch diejenigen, die die großen populistischen Bewegungen unserer Zeit mittragen, ob Pegida, die Brexit-Bewegung oder Donald Trump. Sie fühlen sich besonders bedroht von den ökonomischen und kulturellen Umbrüchen unserer Zeit.

Aber es sind ja nicht nur die vermeintlichen Globalisierungsverlierer, die solchen Theorien anhängen.
Diese Männer müssen nicht selbst direkt betroffen sein. Viele wähnen ihr Land oder ihre Kultur gefährdet, obwohl es ihnen selbst noch gut geht. Unter den Wählern von Donald Trump waren viele, denen es wirtschaftlich gut geht. Aber sie teilten mit den wirtschaftlich Abgehängten die Ansicht, dass die USA auf dem absteigenden Ast seien. Verschwörungstheorien geben ihnen eine gewisse Hoffnung, dass die Welt noch zu retten ist. Diese Hoffnung wiederum lässt sich fabelhaft monetarisieren.

Nichts ist, wie es scheint Cover Quelle: PR

Verschwörungstheorien geben Hoffnung?
Wenn Verschwörer an allen Übeln unserer Zeit schuld sind, kann man sie besiegen und das Rad der Zeit zurückdrehen. Wenn dagegen große historische Transformationen für die Übel verantwortlich sind, die niemand kontrollieren kann, dann müssen sich die Betroffenen mit ihrem Schicksal abfinden.

Geht es denjenigen, die beim Kopp-Verlag Bücher über Goldverschwörungen und vermeintlich gelenkte Flüchtlingsbewegungen verkaufen, um ihre Überzeugungen, ein politisches Anliegen oder um reine Profitgier?
Es handelt sich um eine Mischung aus all diesen Faktoren. Wir wissen heute, dass der US-Senator Joseph McCarthy fest von all dem überzeugt war, was er über die Kommunisten sagte. Zudem war er sehr lange in der Lage, seine Theorien über die Kommunisten auch strategisch einzusetzen, um die US-Politik in seinem Sinne zu beeinflussen. Es gibt sicher auch Menschen, die zynisch Verschwörungstheorien verbreiten, weil sie wissen, dass das ein riesen Geschäft ist, mit dem sich sehr, sehr viel Geld verdienen lässt. Aber oft überlappen sich diese Faktoren.

Wie groß ist der Markt für Verschwörungstheorien? Die Wirtschaftsauskunftei Bürgel schätzte 2013 den Jahresumsatz des Kopp-Verlags bereits auf bis zu 10 Millionen Euro.
Eine Summe kann ich nicht nennen. Aber der Markt ist beträchtlich. Nehmen wir ein Beispiel aus den USA: Alex Jones, der Betreiber der Webseite Infowars.com, hat ein Millionenimperium aufgebaut mit der Verbreitung von Verschwörungstheorien. Seine Radiosendung strahlen US-weit mehr als 60 Radiosender aus, er hat 2,1 Millionen Abonnenten bei Youtube und 1,5 Millionen Fans bei Facebook. Denen erzählt er, die Regierung mache sie gefügig, indem sie Chemikalien ins Wasser mische oder die Regierung beraube sie ihrer männlichen Potenz, indem sie Chemikalien in die Luft sprühe. Die Gegenmittel dafür gibt es praktischerweise in seinem Onlineshop. Für 59,95 Dollar verkauft er ein Fläschchen „Super Male Vitality“, der Inhalt reicht für einen Monat und schützt angeblich die Potenz. Ein Wasserfiltersystem verkauft er für 1799,99 Dollar. Von solchen Produkten gibt es Dutzende – und sie sind allesamt unfassbar teuer.

Oder nehmen Sie den Kopp-Verlag, der hat im vergangenen Jahr sein Online-Forum geschlossen. Anfangs war das Forum nötig, um Kunden zu locken. Heute ist der Verlag Marktführer in diesem Segment und verkauft die Inhalte, die sich vorher im Forum fanden, für sehr viel Geld in Buchform.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%