WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Midterms Demokratin Kyrsten Sinema erobert US-Senatssitz für Arizona

Der Senatssitz für Arizona geht nach langer Auszählung an eine Demokratin. Sinema beerbt den republikanischen Senator Jeff Flake.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Kyrsten Sinema hat das Rennen um den Senatssitz von Republikaner Jeff Flake für sich entschieden. Quelle: AP

Phoenix Das US-weit vielbeachtete Rennen um den Senatssitz für Arizona ist entschieden: Die demokratische Abgeordnete Kyrsten Sinema wurde am Montag als Siegerin ausgerufen, nachdem sie ihren Vorsprung gegenüber ihrer republikanischen Rivalin Martha McSally unaufholbar ausgebaut hatte. Die Stimmenauszählung in Arizona dauert oft länger als in anderen US-Staaten.

Die ebenfalls im Repräsentantenhaus sitzende McSally hatte Sinema im Wahlkampf vorgeworfen, linksliberale Ansichten zu vertreten und lediglich zu behaupten, sich an der politischen Mitte zu orientieren.

In der Vergangenheit war Sinema eine verhältnismäßig links stehende Aktivistin, die sich als Kongressmitglied aber als eher gemäßigt bis konservativ bewies. Im Wahlkampf gegen McSally kritisierte sie, dass diese dafür gestimmt hatte, die verpflichtende Gesundheitsvorsorge abzuschaffen. Andere Demokraten bezog sie nicht in ihren Wahlkampf ein.

Sinemas Sieg in Arizona zeigt, dass sich der Staat von einer langjährigen republikanischen Hochburg hin zu einem sogenannten Swing State entwickelt. Sie wird auf den republikanischen Senator Jeff Flake nachfolgen, der nicht für eine Wiederwahl angetreten war.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%