WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Migration Anzahl der Asylbewerber war 2017 halb so hoch wie im Vorjahr

In der EU haben im vergangenen Jahr rund 650.000 Menschen Asyl beantragt. Fast jeder dritte Antrag wurde in Deutschland gestellt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die meisten Asylbewerber kommen aus Syrien, Irak und Afghanistan. Quelle: dpa

Luxemburg Rund 650.000 Menschen haben 2017 erstmals Asyl in der Europäischen Union beantragt – etwa halb so viele wie ein Jahr zuvor. Rund 31 Prozent von ihnen stellten ihre Anträge in Deutschland. Die Zahlen veröffentlichte das Europäische Statistikamt Eurostat am Dienstag in Luxemburg.

Die meisten Asylbewerber, nämlich 102.400, kamen im vergangenen Jahr aus Syrien, weitere 47.500 aus Irak und 43.600 aus Afghanistan. Allein aus diesen drei Krisenstaaten flohen 30 Prozent der Schutzsuchenden. Deutschland war mit 198.300 Bewerbern das wichtigste Aufnahmeland, verzeichnete aber einen Rückgang um 73 Prozent. Dahinter folgten bei den Aufnahmezahlen Italien mit 126.600 und Frankreich 91.100.

Gemessen an der Bevölkerungszahl nahm Griechenland 2017 die meisten Schutzsuchenden auf, nämlich 5295 je eine Million Einwohner. Dahinter folgten Zypern mit 5235 und Luxemburg mit 3931. Die Slowakei lag mit 27 Bewerbern auf eine Million Einwohner hingegen am Schluss der Statistik, gemeinsam mit Polen (79) und Portugal (98).

Ende 2017 warteten nach Angaben von Eurostat noch rund 927.300 neue und alte Asylbewerber auf einen Bescheid, nur etwas weniger als ein Jahr zuvor, als knapp 1,1 Millionen Anträge in Bearbeitung waren. Allein in Deutschland lagen Ende 2017 rund 443.800 Anträge auf den Schreibtischen der Sachbearbeiter.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%