WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Militär Israel schickt zusätzliche Soldaten an die Grenze zum Libanon

Angesichts großer Spannungen schickt Israel zusätzliche Soldaten an die Grenze zum Libanon. Zudem seien Wehrübungen verschoben worden, teilte die israelische Armee mit.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Israel und die im Libanon ansässige radikalislamische Hisbollah sind derzeit in höchster Alarmbereitschaft. Quelle: dpa

Israels Militär schickt angesichts großer Spannungen zusätzliche Soldaten an die Grenze zum Libanon. Zudem seien Wehrübungen verschoben worden, teilte die israelische Armee mit. Das Militär präsentierte Bilder, die die Stationierung von Bodentruppen und Panzern zeigten.

In der vergangenen Woche hätten die Bodentruppen, die Luftabwehr, die Marine und die Geheimdienste ihre Bereitschaft erhöht, um für verschiedene Szenarien im Norden des Landes gerüstet zu sein. Israel und die im Libanon ansässige radikalislamische Hisbollah sind derzeit in höchster Alarmbereitschaft. Vor kurzem hatte Israel mit Drohnen einen Raketenstandort der Miliz angegriffen. Diese kündigte umgehend eine Vergeltungsmaßnahme an

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%