WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Militäroffensive Biden will mit Putin über Ukraine-Krise sprechen

Russland hat sich in den letzte Tagen auf eine mögliche Militäroffensive vorbereitet. US-Präsident Biden plant Putin den Einmarsch in die Ukraine zu erschweren.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Russland hat mehr als 94.000 Soldaten an der ukrainischen Grenze zusammengezogen. Quelle: Reuters

US-Präsident Joe Biden hat umfassende Maßnahmen angekündigt, um dem russischen Präsidenten Wladimir Putin einen Einmarsch in die Ukraine zu erschweren. „Ich werde ein umfassendes und sinnvolles Paket an Initiativen zusammenstellen, die es Herrn Putin erschweren, das zu tun was viele befürchten,“ sagte Biden zu Reportern vor seiner Abreise nach Camp David, ohne ins Detail zu gehen.

Über die von Russland gestellten Forderungen gab Biden an: „Ich akzeptiere keine roten Linien von niemandem.“ Eine Video-Konferenz zwischen den beiden Staatschefs wird in den nächsten Tagen erwartet.

Russland hat mehr als 94.000 Soldaten an der ukrainischen Grenze zusammengezogen und bereite sich möglicherweise auf eine großangelegte Militäroffensive Ende Januar vor, sagte der ukrainische Verteidigungsminister Oleksij Resnikow am Freitag im Parlament in Kiew unter Verweis auf Geheimdienstberichte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%