WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Möglicher Veteranenminister Ronny Jackson wird in Untersuchungsbericht als unprofessionell beschrieben

Weil Zweifel an seinen Führungsqualitäten bestehen, verschob der Senat Jacksons. Ein Bericht setzt ihn weiter unter Druck.

Der Untersuchungsbericht belastet den designierten US-Veteranenminister. Quelle: AP

WashingtonDonald Trumps Wunschkandidat für das Amt des US-Veteranenministers hat laut einem internen Untersuchungsbericht in seinem bisherigen Posten im Weißen Haus unprofessionelles Verhalten an den Tag gelegt.

Ronny Jackson, seit 2006 Arzt im Weißen Haus, habe sich mit dem Leibarzt von Ex-Präsident Barack Obama, Jeffrey Kuhlman, einen Machtkampf um die Kontrolle über das Medizinteam am US-Präsidentensitz geliefert, hieß es in dem Bericht des Medizinischen Generalinspektors der Marine aus dem Jahr 2012.

Auch Kuhlman wurde in dem sechsseitigen Bericht als unprofessionell beschrieben. Angeblich wollte das Weiße Haus damals einen der beiden oder beide entlassen. Das Personal in der medizinischen Abteilung habe kein Vertrauen mehr in die Leitung gehabt, es habe schlechte Stimmung geherrscht, hieß es in dem Bericht weiter.

Jackson Bestätigung durch den Senat war am Dienstag auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Gründe waren neben Zweifeln an seinen Führungsqualitäten unter anderem Vorwürfe, er habe im Job im Weißen Haus getrunken und unnötig viele Medikamente verschrieben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%