WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Motorradhersteller Harley nutzt Handelsstreit laut Trump nur als Ausrede für Produktionsabzug

Dass der Motorradbauer die Produktion wegen der Strafzölle verlegt, sei laut Trump nur eine Ausrede. Die Verlagerung war schon viel früher bekannt.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Harley nutzt Handelsstreit laut Trump nur als Ausrede für Abzug Quelle: dpa

Washington US-Präsident Donald Trump legt mit seiner Kritik am Motorradbauer Harley-Davidson wegen der als Reaktion auf den Handelsstreit mit der EU geplanten Produktionsverlagerung ins Ausland nach. „Anfang des Jahres sagte Harley-Davidson, dass sie einen Großteil ihrer Anlagen in Kansas City nach Thailand verlegen wollten“, schrieb Trump am Dienstag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

„Das war lange, bevor die Zölle bekanntgegeben wurden.“ Daher nutzten sie die Handels- und Zollauseinandersetzung als Ausrede. Dies zeige, wie unausgewogen und unfair der Handel sei.

Das werde aber behoben. „Wir bringen andere Länder dazu, Zölle und Handelshemmnisse, die seit Jahren ungerechtfertigterweise gegen unsere Landwirte, Arbeitnehmer und Unternehmen verwendet werden, abzubauen und zu beseitigen“, schrieb Trump. „Wir öffnen geschlossene Märkte und bauen unsere Präsenz aus. Sie müssen fair spielen oder sie zahlen Zölle!“

Harley hatte die Entscheidung für den Bau einer Fabrik in Thailand mit der Entscheidung Trumps begründet, dass sich die USA aus dem transatlantischen Freihandelsabkommen TPP zurückziehen. Dieses hätte die Zölle für Motorräder in einigen der am schnellsten wachsenden asiatischen Märkte gesenkt.

Harley-Davidson hatte am Montag angekündigt, wegen der EU-Strafzölle – die in Reaktion auf die US-Zölle auf Aluminium und Stahl erhoben wurden – Produktion für den europäischen Markt ins Ausland zu verlegen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%